La Lettre

Die Stufe zum Wort

Die Stiftsbibliothek St. Gallen gehört zum Weltkulturerbe der Menschheit. Bei einem Besuch nahm Detailbox viele Eindrücke mit, unter anderem auch eine ganz besondere Trouvaille. Die Leiter von St. Galler Designer Felix Ebneter.

Eine Leiter ist scheinbar ein banaler, alltäglicher Gebrauchsgegenstand, nichts worüber es wert wäre sich Gedanken zu machen. Aber gerade Gebrauchsgegenstände, mit denen die Menschen täglich arbeiten, verdienen es, funktional und ästhetisch hervorragend gestaltet zu sein. Dinge, mit denen Menschen täglich zu tun haben, sollen praktisch und schön sein. Das beste Beispiel für diese Philosophie sind Bücher: Die Erfindung des Buches in der heute bekannten Form sicherte nicht nur das Wissen der Menschen vor dem Vergessen, Bücher sind auch Zeugen von Schönheit. Derselbe Anspruch gilt für die Leiter, welche im Barocksaal der St. Galler Stiftsbibliothek zum Tragen kommt.

Dem St. Galler Designer Felix Ebneter ist es gelungen, eine eigenständige, formschöne und funktionale Leiter zu entwerfen, ohne barocke Formen und Farben zu imitieren.

Der ursprüngliche Gedanke zur Form der Leiter lehnt sich an das A der klassischen Schrift «Times New Roman Condensed Italic» an.

Detailbox empfindet Ebneres Produkt als ein sehr gutes Beispiel für benutzerorientiertes Design.